Wir wollen Recht und top News

Veröffentlicht am 8.09.2010

Ordnung!


In unseren Arbeitstellen haben wir über die Hintergründe der Tätigkeiten der FinanzGlobalisten informiert, welche Nationen aufweichen wollen, freien Kapitalfluss gewährleisten und Nationen/ Kulturen, über den Sozialismus, Schaden zufügen um dann später deren Wirtschaft zu übernehmen.


Wir haben dort erklärt warum deren größter Feind „Rechte“ Parteien sind, weil die genau das Gegenteil wollen!


Die Begriffe „Recht und Ordnung“ fallen in dem Bereich der Zusammenhänge, welche die Finanzglobalisten zu bekämpfen gesuchen.


Wie bekämpft man Begriffe und Zusammenhänge?


In dem man sie mit „Rechts“ in Verbindung bringt. „Rechts“ ist dann „Rechtsextrem“. Rechtsextrem dann natürlich gleich NAZI. NAZI gleich Holocaust, also dem schlimmsten Verbrechen überhaupt.


Die Taktik ist eigentlich recht einfach. Es beruht auf den so genannten “konditionierten Reflex” nach Pawlow,  in dem man zwei völlig unanhängige Phänomene miteinander Verbindet.


Im Ergebnis soll „Recht und Ordnung“ heute verpönt werden. So sehen dann auch zunehmend unsere Schulen  und Innenstädte  aus.


Völlig mangelorganisiert. Dreckig. Verkommen.


Damit wollen wir Schluss machen. „Recht und Ordnung“ hat genauso wenig mit NAZIS zu tun, wie der Regen was mit Überschwemmungen zu tun hat. Grundsätzlich ist der Regen sinnvoll und gut. Zu viel Regen natürlich schädlich. So ist es auch bei „Recht und Ordnung“. Niemand würde auf die Idee kommen den Regen generell für schlecht zu befinden, weil es auch mal Überschwemmungen verursacht hat!

Wir benötigen auch Recht und Ordnung für eine funktionierende Gesellschaft. Auch wenn es NAZIS einmal missbraucht haben.


Glück auf!

KONTAKT AUFNEHMEN

kontaktieren

Neuigkeiten